Vivo

Foto: Norbert Aprissnig

Mit dem Vivo ist AirDesign tatsächlich die Revolution seines eigenen Basisintermediatebereichs gelungen. Er gehorcht keiner Mode und folgt keinem Trend. Damit ist der Flügel durch seine hohe Streckung, die gefällig wirkt, aber nie überfordert, in Kombination mit dem sicheren Extremflugverhalten ziemlich einzigartig. Er ist für talentierte Einsteiger ebenso geeignet wie für Gelegenheits-, Genuss- und Streckenpiloten mit hohem Sicherheitsanspruch. Sein Materialmix macht ihn langlebig und trotzdem „semilight“, somit bestens geeignet für Hike-&-Fly-Abenteuer – Herz, was willst du mehr?

Größe XXS XS S M L
Gütesiegel EN-B EN-B EN-B EN-B EN-B
Zellen 49 49 49 49 49
Startgewicht 50-65-72 60-78 72-92 85-105 100-125
Gewicht 3,43 3,90 4,35 4,73 5,18
Fläche 19,34 21,97 24,51 26,63 29,18
Spannweite 10,29 10,97 11,58 12,07 12,64
Streckung 5,48 5,48 5,48 5,48 5,48
Fläche proj. 16,24 18,44 20,57 22,36 24,50
Spannw. proj. 8,10 8,63 9,12 9,50 9,95
Streck. proj. 4,04 4,04 4,04 4,04 4,04

* Gewichtsangaben (Gewicht, Startgewicht) in kg
* Längenangaben (Spannweite) in m
* Flächenangaben (Fläche) in m2

Veröffentlicht: 2020
Getestet in THERMIK 7_2020
Der elegant gestreckte Vivo eröffnet nicht nur bei AirDesign ein neues Kapitel in Sachen Basisintermediates! Ich durfte den Vivo in diversen südspanischen Fluggebieten sowie in Frühlingsthermik im oberösterreichischen Voralpenland ausführlich testen.

Einsteiger

2 of 5 stars

Gelegenheitspilot

5 of 5 stars

Wettkampf

0 of 5 stars

XC

2 of 5 stars

Acro

0 of 5 stars

Hike & Fly

4 of 5 stars