CrossCountry 2

Foto: Franz Altmann

Der CrossCountry 2 ist ein wirklich astreiner Steigkönig, der sich obendrein auch noch richtig verspielt handelt und fliegt, was mir im Test große Freude bereitet hat. Das ausgefeilte Handling und die hohen Sicherheitsreserven haben mich das Testen so richtig genießen lassen. Stichwort Handling: Bis dato war ich der Meinung, dass man bei Schirmen mit jeweils nur zwei Stammleinen zwangsläufig Einbußen beim Handling in Kauf nehmen muss. Der CrossCountry 2 hat mich eines besseren belehrt. Was hinzukommt, ist das geringe Gewicht, das in Kombination mit einem leichten Wendegurtzeug ein feines und handliches Päckchen ergibt, welches ich nur allzu gerne selbst für abendliche Gleitflüge auf den Berg getragen habe. Der CrossCountry 2 wird viele Piloten glücklich machen – dabei braucht man noch nicht einmal ein Streckenflieger zu sein. Ein wirklich toller Flügel!
Größe XS S M L
Gütesiegel EN-B EN-B EN-B EN-B
Zellen 61 61 61 61
Startgewicht 60-85 70-95 80-105 95-120
Gewicht 3,65 3,9 4,1 4,35
Fläche 23 25 27 29
Spannweite 11,34 11,83 12,29 12,74
Streckung 5,6 5,6 5,6 5,6
Fläche proj. 19,27 20,94 22,62 24,30
Spannw. proj. 8,74 9,11 9,47 9,82
Streck. proj. 3,96 3,96 3,96 3,96

* Gewichtsangaben (Gewicht, Startgewicht) in kg
* Längenangaben (Spannweite) in m
* Flächenangaben (Fläche) in m2

Veröffentlicht: 2019
Getestet in THERMIK 5-6_2020
Der CrossCountry 2 ist für mich ein richtiger THERMIK-Spaßflügel. Aufdrehen ist ebenso einfach wie Wingovern und Toplanden. Da der Flügel auch noch richtig leicht ist, habe ich ihn sehr gerne auf Hike-&-Fly-Unternehmungen mitgenommen. Einzig bei den Farben ist für mich nichts dabei.

Einsteiger

0 of 5 stars

Gelegenheitspilot

2 of 5 stars

Wettkampf

0 of 5 stars

XC

4 of 5 stars

Acro

0 of 5 stars

Hike & Fly

5 of 5 stars
X